Grossen Anteil am Heimsieg der Rockets hatte mit 23 Punkten und 16 Rebounds auch Clint Capela. Der Genfer Center stand am längsten aller Akteure auf dem Parkett und wies mit plus 24 die beste Plus-Minus-Bilanz aus.

Auch punkto Treffsicherheit wusste Capela zu überzeugen: 11 seiner 14 Würfe aus dem Spiel heraus landeten im Korb. Bei den Texanern zeigten auch James Harden mit 34 Punkten und acht Assists wie auch Chris Paul mit 24 Zählern und 9 Vorlagen eine starke Partie.

Utah siegt ohne Sefolosha

Thabo Sefolosha, der zweite Schweizer in der besten Basketball-Liga der Welt, macht derzeit eine schwierige Phase durch. Anfang Saison aufgrund einer Dopingsperre wegen Marihuana-Konsums gesperrt, war er zuletzt bei den Utah Jazz immer wieder überzählig. So auch in der Nacht auf Sonntag, als Utahs Coach Quin Snyder beim Gastspiel in Boston erneut auf die Dienste des Waadtländer Defensivspezialisten verzichtete. Utah gewann das Duell mit den Celtics 98:86 und feierte im 16. Saisonspiel den achten Sieg. Mit Sefolosha im Einsatz gingen in diesem Herbst alle vier Spiele verloren.