Die Schweiz ist bereit, Frankreich in seinem Fall Hilfestellung zu bieten. Desailly war von 2000 bis 2004 Captain der französischen Nationalmannschaft. Gemäss der Verfügung der Eidgenössischen Steuerverwaltung hatte oder hat Desailly Vermögenswerte bei der UBS.