Der 31-jährige Flügel unterschrieb bei Aufsteiger Rapperswil-Jona Lakers einen Vertrag bis 2021. Er kommt vom KHL-Team Dinamo Riga.

2015/16 spielte Clark für Langnau und realisierte für die Emmentaler in 54 Spielen 51 Skorerpunkte. Langnau sicherte sich damals den Klassenerhalt allerdings erst im Playout-Final gegen Biel.

Nach seinem Engagement in der Schweiz spielte Clark zunächst für zwei Saisons in Schweden für Brynäs, ehe er im letzten Sommer zu Dinamo Riga wechselte. In der KHL kam er in 38 Spielen auf 9 Tore und 4 Assists.