Der Badminton Club Aarau hat vergangenes Wochenende im Swiss Holiday Park in Morschach ein Trainingsweekend absolviert. Über zwanzig Teilnehmer haben acht Stunden unter der Leitung von Michel Buri von mss–sport trainiert. Drei Stunden lang wurde intensiv an der Schlag- und Lauftechnik gefeilt, aber auch koordinative Übungen kamen nicht zu kurz. Am Nachmittag konnten die Teilnehmer bei einem Theorieblock neue Eindrücke in der Einzeltaktik gewinnen und dann im Spiel gleich anwenden. Dieses Jahr waren auch einige gehörlose Spieler und Spielerinnen mit von der Partie, um sich auf die Europameisterschaften in Genf im September vorzubereiten. Der Badminton Club Aarau wünscht der Mannschaft viel Erfolg.

Nach dem Training erholten sich die Spielerinnen und Spieler im Bad im Swiss Holiday Park. Am Abend stand das traditionelle, gemütliche Abendessen in Brunnen auf dem Programm. Der Sonntag startete mit einem intensiven Footwork-Block, bei dem insbesondere die Beinmuskeln beansprucht wurden. Danach lag der Fokus auf der Doppeltaktik.

Müde, aber topmotiviert für die neue Saison verabschiedeten sich die Spielerinnen und Spieler am Nachmittag und fuhren wieder nach Aarau zurück.

Der Badminton Club Aarau startet im September mit fünf Mannschaften in die neue Saison. Badmintoninteressierte sind herzlich eingeladen, ein Heimspiel in der Balänenhalle in Aarau zu besuchen.