Das Segnen der Häuser zum Jahresbeginn hat Tradition. Auch dieses Jahr zogen wieder 33 Kinder als Könige verkleidet durch unser Dorf und überbrachten den Einwohnern von Niederwil und Nesselnbach den Segen. Nach einem feinen Zvieri wurden die Kinder eingekleidet und erhielten in der Kirche durch unsere Pastoralassistentin Esther Holzer den Segen. Anschliessend waren die Kinder in den frühen Abendstunden unterwegs und erfreuten die Besuchten nebst dem Segen auch mit ihren Liedern. Stolze Fr. 3040.00 durften die Kinder, unterteilt in 10 Gruppen, sammeln. Der Betrag wird je zur Hälfte aufgeteilt für Missio und ihr Projekt zu Gunsten von Kindern mit Behinderung in Lima (Peru) und der Stiftung Kinderhilfe «Sternschnuppe» welche in der Schweiz Kindern mit einer Behinderung oder Krankheit Herzenswünsche erfüllt. Ein besonderes Dankeschön gebührt den Kindern für ihren grossen Einsatz, sowie ihren Begleiterinnen für ihre Unterstützung. Als Überraschung überbrachte Martina Balmer von der Frauengemeinschaft den Kindern am nächsten Tag einen Znüni in die Schule.