Am Montagmorgen ging bei der Kantonspolizei Aargau eine Meldung über den Diebstahl von mehreren Bootsmotoren ein.

Umgehend rückte die Kantonspolizei zur Tatbestandsaufnahme nach Rothrist aus.

Die unbekannten Diebe demontierten bei fünf Booten, welche am Schiffsteg angelegt und eingewassert waren, die Aussenbordmotoren und entwendeten diese. Die Täter dürften in der Zeit von Sonntagmorgen bis Montagmorgen am Werk gewesen sein. Der Deliktsbetrag beläuft sich auf zirka 40000 Franken. 

Das Klauen von Bootsmotoren kommt in dieser Saison immer wieder vor. Ob die Fälle miteinander zu tun haben? (siehe Links) Die Kantonspolizei Aargau hat die Ermittlungen zur Klärung der Straftat eingeleitet.