Seit Mai 2016 haben wir Ihnen jeweils auf den Fricktal-Seiten der AZ einen besonderen Lesestoff, man kann auch sagen: einen Wort-Leckerbissen geboten. Fünf bekannte und profilierte Persönlichkeiten aus der Region haben immer am Montag über Themen geschrieben, die sie bewegt haben. Die Kolumnen waren stets ausgezeichnet geschrieben und spannend zu lesen. Mal waren sie tiefgründig, mal witzig, mal regten sie zum Nachdenken an. Genau so müssen Kolumnen sein. Ich möchte an dieser Stelle den Kolumnisten – Ueli Mäder, Annemarie Pieper, Christoph Grenacher, René Picard, Evelyn Reimann (bis Dezember 2016) und Regula Laux (seit Januar 2017) – für ihren Einsatz und ihre herrlichen Kolumnen danken.

Ich habe mich nun entschieden, die Kolumnen in der bisherigen Form 2019 nicht fortzusetzen, sondern etwas Neues zu wagen. Christoph Grenacher, der mehrere Medientitel als Chefredaktor geleitet hat und heute Inhaber der Kommunikationsagentur Mediaform ist, wird einmal wöchentlich – jeweils am Samstag – mit seiner oft spitzen, aber stets fairen Feder ein Blitzlicht auf die Region und andere Themen, die ihn bewegen, werfen. Grenacher kennt das Fricktal bestens; er lebt im Kaister Ortsteil Ittenthal und in Zürich. Ich freue mich sehr, dass wir Christoph Grenacher als Wochenend-Kolumnisten verpflichten konnten, und wünsche Ihnen viel Lesevergnügen mit seinen wöchentlichen Seitenblicken.

Gleichzeitig konnte ich mit Hansueli Bühler einen profilierten Fricktal-Kenner, guten und schreibgewandten Beobachter als neuen Kolumnisten gewinnen. Bühler wird einmal pro Monat in «Bühlers Blick» seine Sicht der Dinge darlegen. Hansueli Bühler war 24 Jahre Gemeindeammann von Stein und prägte die Region auch als langjähriger Präsident des Planungsverbandes Fricktal Region massgeblich mit. Ich freue mich auf seine Einblicke und bin überzeugt, Ihnen damit einen weiteren Lesegenuss bieten zu können.

Thomas Wehrli, Ressortleiter AZ Fricktal